Skip to main content

Staubsauger für Tierhaare – Schluss mit haarigem Ärger!


Mit einem Staubsauger für Tierhaare lassen sich die feinen Häarchen unserer geliebten Tiere bestens aufsaugen. In Deutschland gibt es nach letzten Schätzungen über 5 Millionen Hunde. Die Anzahl der Katzen liegt noch weit höher. Die kleinen oder großen Fellnasen doch unsere treuen Freunde und für viele auch Tröster in schweren Zeiten. Für die meisten Menschen sind ihre Hunde oder Katzen nicht irgendein Tier, sondern ein richtiges Mitglied der Familie.

Ein Mitglied allerdings, das für ein erhöhtes Dreckaufkommen in der Wohnung oder im Haus sorgt. Hunde und Katzen bringen nicht nur Erde und Schmutz ins Haus, sie verlieren auch Haare. Beim Fellwechsel unserer vierbeinigen Freunde kommen da ganz ordentliche Mengen zustande. Natürlich können Sie versuchen, das Problem mit einem „normalen“ Bodenstaubsauger in den Griff zu bekommen. Aber Sie werden schnell merken, dass das ein ziemlich mühsamer Fall ist. Die von den Herstellern entwickelten Staubsauger für Hundehaare oder Katzenhaare sind in der Regel wesentlich besser. Auch kleine Handsauger können helfen Tierhaare zu entfernen. Dennoch ist die Saugleistung bei den großen Staubsaugern effektiver. Als günstiger Ersatz und auch für das Aussaugen des Autos sind Handsauger dennoch eine gute Alternative.

Unsere geliebten Tiere verlieren oft und gerne ein paar feine Härchen. Die Wohnung ohne Staubsauger sauber zu halten, ist fast unmöglich. Ständig liegen Hundehaare oder Katzenhaare auf der Couch, auf dem Boden oder sogar im Bett. Mit dem richtigen Staubsauger hälst Du Deine Wohnung rein. Mit Hilfe dieser Kurzübersicht kannst Du Dir direkt den passenden Tierhaar-Staubsauger aussuchen.

Foto
Empfehlung
Dyson V7 Animal Extra beutel- & kabelloser Staubsauger...
Dyson DC33c Origin beutelloser Staubsauger inkl....
Preis / Leistung
Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger (850 W, EEK C,...
Philips beutteloser Staubsauger PowerPro Ultimate...
Hersteller
Dyson
Bosch
Siemens
Philips
Bewertungen bei
Leistung
350 Watt
700 Watt
1400 Watt
650 Watt
Lautstärke
87 dB
66 dB
77 dB
75 dB
Gewicht
2,4 kg
6,7 kg
7 kg
6 kg
Energieklasse
-
A
C
A
Teppich
E
C
C
C
Hartboden
E
A
D
A
Preis
391,38 EUR
ab 438,52 EUR
144,99 EUR
299,90 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Empfehlung
Foto
Dyson V7 Animal Extra beutel- & kabelloser Staubsauger...
Modell
Hersteller
Dyson
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Leistung
350 Watt
Lautstärke
87 dB
Gewicht
2,4 kg
Energieklasse
-
Teppich
E
Hartboden
E
Preis
391,38 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Dyson DC33c Origin beutelloser Staubsauger inkl....
Hersteller
Bosch
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Leistung
700 Watt
Lautstärke
66 dB
Gewicht
6,7 kg
Energieklasse
A
Teppich
C
Hartboden
A
Preis
ab 438,52 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Preis / Leistung
Foto
Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger (850 W, EEK C,...
Modell
Hersteller
Siemens
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Leistung
1400 Watt
Lautstärke
77 dB
Gewicht
7 kg
Energieklasse
C
Teppich
C
Hartboden
D
Preis
144,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Philips beutteloser Staubsauger PowerPro Ultimate...
Hersteller
Philips
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Leistung
650 Watt
Lautstärke
75 dB
Gewicht
6 kg
Energieklasse
A
Teppich
C
Hartboden
A
Preis
299,90 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
staubsauger für tierhaare

 

Staubsauger für Tierhaare – Das Wichtigste in Kürze

 
Staubsauger für Tierhaare sind kraftvolle, extra für das Aufsaugen von Tierhaaren gefertigte Sauger. Mit diesen lassen sich Hundehaare sowie Katzenhaare auch in der tiefsten Sofaecke einsaugen.
 
Spezielle Düsen und deren Anordnung sorgen dafür, dass selbst kleinste Härchen entfernt werden. Rein äußerlich entscheiden sich Staubsauger für Tierhaare von normalen Bodenstaubsaugern nicht.
 
Die volle Wirkung entfalten Staubsauger für Tierhaare auf Teppichböden und Polstermöbeln. Dennoch können sie natürlich auch auf Hartböden, wie Fliesen, Laminat und Parkett verwendet werden.

Was ist eigentlich ein Staubsauger für Tierhaare?

Ein Staubsauger für Tierhaare ist von der Betriebsart her ein ganz normaler Staubsauger. Er wird selbstverständlich auch wie ein ganz normaler Bodenstaubsauger benutzt.

Der Vorteil des Tierhaarsaugers liegt meist in der stärkeren Saugkraft und im Zubehör. Staubsauger für Tierhaare haben leistungsstarke Bürsten. Oft sind das elektrisch funktionierende Turbinendüsen in Kombination mit einer Bürstenwalze. Mit solchen Turbobürsten lassen sich die lästigen Katzenhaare schnell aus Polstern oder Teppichen entfernen. Selbstverständlich nehmen diese Geräte auch sehr effektiv den „normalen“ Schmutz und Staub auf.

Die Spezialbürsten kann man wahlweise zum Saugen auf Teppichböden und auf Hartböden wie Laminat oder Parkett einstellen. Alternativ gibt es auch oft mehrere Bürsten im Lieferumfang oder zum Extra bestellen.

Welche Ausführungen von Tierhaarstaubsaugern gibt es?

Selbst bei den speziellen Staubsaugern für Tierhaare gibt es nochmal einzelne Unterkategorien die wir im Folgenden aufgeführt haben.

Bodenstaubsauger

Bodenstaubsauger gelt als Standard unter den Tierhaarsaugern. Ihre Betriebsart ist ähnlich wie bei gewöhnlichen Staubsaugern. Sie verfügen über eine spezielle Bürste um Tierhaare gut aufsaugen zu können. Bei gewöhnlichen Staubsaugern bleiben feine Härchen im Aufsatz hängen und verkleben sich. Ebenso haben sie eine spezielle Filtertechnik integriert, die Allergiker aufatmen lässt. Auch Tiergerüche werden dadurch neutralisiert.

Nasssauger und Waschsauger

Nasssauger wie zum Beispiel der Thomas Pet and Family Aqua+ arbeiten trocken oder feucht. Tierhaare, Hausstaub und Milben werden durch versprühtes Wasser gebunden und mit dem Schmutzwasser entsorgt. Mit dieser Funktion wird beim Saugen sogar die Luft gefiltert. Waschsauger arbeiten komplett ohne Staubbeutel. 

Akku-Handsauger

Für den gelegentlichen Einsatz oder kleinere Flächen lassen sich ebenso Akku-Handsauger einsetzen. Durch den kabellosen Betrieb kann man das kompakte Gerät überall mitnehmen. Selbst Autopolster und Sitze lassen sich damit bestens säubern. In kleinste Räume und versteckte Ecken kommt er problemos. Der Nachteil ist die begrenzte Laufzeit. Mit zunehmend schwächeren Akku leidet die Saugkraft. Um wieder volle Leistung abrufen zu können, muss der Handsauger erst wieder geladen werden.

Saugroboter für Tierhaare

Als bequeme Variante lassen sich selbstfahrende Saugroboter zur Bodenreinigung einsetzen. Leider sind die Preise dieser Geräte noch relativ hoch. Ein Saugen auf Möbeln und in kleine Ecken ist ebenso nicht möglich. Größere Bodenflächen dagegen reinigen sie einwandfrei und dies sogar ganz ohne Beobachtung.

Auf was muss man beim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare achten?

Damit der Einkauf nicht zum Reinfall wird, haben wir hier die wichtigsten Kriterien aufgeführt die man beim Kauf unbedingt beachten sollte. Wer diese Punkte gewissenhaft abarbeitet kann eigentlich nichts falsch machen.

Beschaffenheit der Böden

Als erstes sollten Sie sich ihre Bodenbeläge anschauen. Alle staubsauger für tierhaare-hundneuen Staubsauger müssen ausweisen, welche Reinigungsklassen sie haben. Diese Klassen sind unterteilt.  Laminat, Parkett oder Fliesen zählen zu den Hartböden. Diese Klasse nennt man Hartbodenreinigungsklasse. Weiterhin gibt es noch die Teppichreinigungsklasse. Die einzelnen Klassen werden eingeteilt von A bis G. A steht dabei für eine sehr gute Saugleistung und G für eine Saugleistung auf unterstem Niveau.

Wenn überwiegend Laminat in der Wohnung hat, braucht einen Staubsauger der für Hartboden bestenfalls ein A erreicht. Wenn Sie hauptsächlich Teppichboden verlegt haben, brauchen Sie einen Staubsauger, der effizient bei Teppichböden ist.

Aber, wie schon gesagt, es gibt auch Bürsten, die sich auf beide Bodenarten einstellen lassen. Darüber hinaus haben viele Hersteller von Staubsaugern für Tierhaare Bürsten für beide Bodenarten im Angebot. Entweder schon im Lieferumfang enthalten oder zusätzlich bestellbar.

Wer dagegen nur täglich das Hundebett oder das Katzenkörbchen reinigen möchte, ist mit einem Akku Handsauger gut bedient. Für kleinere Flächen sie diese vollkommen ausreichend.

Saugkraft des Tierhaarstaubsaugers

In Sachen Saugleistung und den Watt-Angaben der Hersteller gibt es eine EU-Regelung. Unser Staubsauger Tierhaare Ratgeber erklärt Ihnen, worum es dabei geht:

Die EU hat es sich unter anderem zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch von Geräten im Haushalt zu senken. Seit September 2014 dürfen in der EU nur noch Bodenstaubsauger mit einer Watt-Leistung von 1600 Watt verkauft werden. Seit September 2017 wurde dieser Wert auf 900 Watt gesenkt. Die Hersteller haben schon länger auf diese Regelung reagiert und die Saugkraft ihrer Geräte optimiert.

Wenn Sie denken, nur ein Staubsauger mit hoher Wattzahl bringt eine gute Leistung, dann liegen Sie falsch. Wir sagen Ihnen, warum:

Das Bundesamt für Umwelt sagt dazu:

„Die Werbung hat jahrelang suggeriert: „Höhere Watt-Zahl = besserer Staubsauger“. Das ist aber falsch. Die Reinigungsleistung hängt neben der Watt-Zahl mit der Kombination von Gerät, Saugrohr, Düsenkonstruktion und Luftweg ab“ – Umweltbundesamt

Entscheident sollte für Sie auf jeden Fall die Energieeffizienzklasse des Tierhaarstaubsaugers sein. Dieser Wert sagt aus, wie effizient das Gerät im Vergleich zur benötigten Energie ist. Die Bezeichnungen gehen von A bis G. Wobei A für sehr effizient steht. Ein Staubsauger mit der Klasse G ist zum Beispiel überhaupt nicht effizient.

tierhaarstaubsauger

Tierhaarsauger mit oder ohne Beutel?

Tierbesitzer haben den Sauger sicherlich öfters im Einsatz als normale Anwender. Von daher füllt sich auch der Beutel schneller. Auf Dauer gesehen fährt man mit einem beutellosen Staubsauger natürlich kostengünstiger. Staubempfindliche Menschen sollten aber trotzdem besser zur Version mit dem Beutel greifen. Der Grund: Beim Ausleeren des beutellosen Saugers entsteht oft eine große Staubwolke. Für Allergiker gar nicht zu empfehlen. Außerdem sind beutellose Sauger in Anschaffung oftmals teurer als solche mit Beutel. Im Folgenden finden sie noch einmal die Vor- und Nachteile beider Varianten im Überblick:

Vorteile eines beutellosen Staubsaugers:

  • Beutellose Tierhaarstaubsauger sind meist leistungsstärker
  • Sie sparen die oft hohen Kosten für die Staubbeutel. Da Sie mit einem Tier in Ihrem Haushalt sehr oft staubsaugen werden, sind diese Kosten nicht zu unterschätzen
  • Die aufgesaugten Tierhaare im Beutel sorgen für einen unangenehmen Geruch, wenn Sie das Gerät in Betrieb haben. Dadurch wechselt man den Beutel noch schneller, als man es von der Füllmenge her müsste

Nachteile eines beutellosen Staubsaugers:

  • Beutellose Staubsauger gegen Tierhaare sind in der Anschaffung meist teurer
  • Wenn Sie den Staubbehälter eines beutellosen Staubsaugers leeren, staubt es. Einige Hersteller haben dazu aber auch Lösungen gefunden, die diese Staubentwicklung auf ein Minimum beschränken

Enthaltene Aufsätze

Der Tierhaarstaubsauger sollte bestenfalls mit verschiedenen Aufsätzen ausgeliefert werden um für jede Situation gewappnet zu sein. Von Dyson gibt es eine spezielle Mikro-Elektrobürste. In dieser sind Walzen verbaut, die beim Betrieb elektrisch angetrieben werden. Dies hilft um Schmutzreste in Teppichen oder auf Polstermöbeln noch besser aus dem Material zu saugen. Man spricht hier auch von einer sogenannten Tiefenreinigung.

Ebenso sollte dem Staubsauger eine lange Fugendüse beiliegen. Mit dieser lässt sich auch an schwer zugänglichen Stellen saugen. Hinter Möbeln oder in Sofaritzen lässt sie sich prima einsetzen.

Die Hartbodendüse wird bei vielen Staubsaugern mitgeliefert. Eingesetzt wird sie zur schonenden Reinigung von Laminat oder Fliesen.

Der Geräuschpegel des Staubsaugers für Tierhaare

Hier gibt es einige Unterschiede bei den einzelnen Modellen. Generell gilt: bei einer Lautstärke von 65 bis 75 Dezibel verursacht das Gerät erheblichen Krach. 80 bis 85 Dezibel gelten bereits als gefährlich für das menschliche Gehör. Je leiser also, desto besser.

Die Kabellänge des Tierhaarsaugers – Aktionsradius

Bei den meisten Modellen liegt die Kabellänge etwa zwischen 8 und 10 Meter. Diese Länge sollte im täglichen Gebrauch ausreichend sein. Man spricht hier auch vom Aktionsradius. Je länger das Kabel umso höher ist dieser. Dadurch lässt sich eine größere Fläche ohne Umstecken des Steckers saugen.

Die Staubemission des Tierhaarsaugers

Die Staubemissions-Klasse sagt aus wie gut das Gerät den eingesaugten Staub zurückhält. Auch hier gilt, dass die Kategorie „A“ die beste ist.

Filtertechnik

Staubsauger für Tierhaare verfügen meist über bessere Filter als gewöhnliche Staubsauger. Allergiker können also an dieser Stelle aufatmen. Filter sind dazu da um schlechte Gerüche zu neutralisieren und die Raumluft sauber zu halten. Viele haben bereits den Begriff HEPA Filter gehört oder gelesen. Hepa beudetet: High Efficiency Particulate Air filter. Dieser Ausdruck steht für eine besonders gute Staubfilterung. HEPA Filter E10 reinigen bis zu 85% des Feinstaubs. HEPA H14 Filter sogar nahezu 100%. Letztere sind besonders für Allergiker zu empfehlen.

Fassungsvermögen / Auffangbehälter

Je größer der Auffangbehälter ist, umso mehr Schmutz nimmt dieser auf ohne geleert zu werden. Wer den Staubsauger häufig nutzen wird, sollte hier auf ausreichendes Fassungsvermögen achten. Ein guter Wert sind etwa 2 Liter.

Wie reinigen Sie einen Staubsauger für Tierhaare?

Bei einem Beutel Staubsauger muss man lediglich den vollen Beutel entsorgen und die Bürsten von  festsitzenden Haaren befreien. Bei einem Tierhaarsauger ohne Beutel haben Sie ein bisschen mehr zu tun. In der Regel sollte der Auffangbehälter nach Entleerung mit Wasser ausgespült werden. Und meist sollte der Filter auch in regelmäßigen Abständen mit Wasser gereinigt werden. Beachten Sie dazu aber auf jeden Fall die Angaben des jeweiligen Herstellers.

Bei der Abwägung für oder gegen einen Beutelstaubsauger sollten Sie die zusätzlichen Kosten für die Beutel mit einkalkulieren. Außerdem kostet es Sie auch Zeit, neue Beutel zu besorgen.

Was kostet ein guter Tierhaar-Staubsauger in etwa?

staubsauger für tierhaare-katzeSie können natürlich versuchen, beim Discounter um die Ecke ein Schnäppchen für unter 100 Euro zu ergattern. Aller Erfahrung nach werden Sie das aber schnell bereuen.

Zunächst genügt meist schon ein Blick auf die Energieeffizienzklasse, Reinigungsklasse und im Preis enthaltenes Zubehör. Denn günstige No-Name-Produkte können in der Regel nicht mit Markenprodukten mithalten. Auch sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Verarbeitung werfen. Meist liegen hier die Markenprodukte fast immer klar vorne.

Nicht zu vergessen, dass namhafte Hersteller oft lange Garantie auf ihre Geräte geben. Doch diese Qualität hat natürlich auch ihren Preis. Für einen qualitativ hochwertigen Tierhaarsauger wie etwa von Rowenta oder Bosch muss zwischen 200 Euro und 300 Euro rechnen. Die besten Staubsauger für Tierhaare von Dyson kosten ab 300 Euro bis etwa 500 Euro hin.

Wir vom Staubsauger Tierhaare Ratgeber empfehlen, lieber gleich ein Markengerät zu kaufen. An diesem werden Sie bestimmt mehr Freude haben, als an einem No-Name-Gerät für kleines Geld. Neben den vielen Staubsaugern gibt es ebenso die Möglichkeit einen Saugroboter zu erwerben. Diese fahren vollautomatisch die Wohnung ab und beseitigen alle Tierhaare von alleine. Leider sind diese aber noch teurer zu bezahlen.

Weiteres zu Staubsaugern und ein Staubsauger Test von Stiftung Warentest gibt es auf unserer Unterseite. 

Was sind die Vorteile eines Staubsaugers für Tierhaare?

  • generell bessere Saugleistung durch spezielle Düsen und Turbobürste
  • Düsen und Staubsauger sind für das Aufsaugen kleinste Härchen geeignet und verstopfen nicht
  • Bessere Filterung der Luft als mit gewöhnlichem Sauger
  • Spezielle Polsterdüse zum Saugen der Couch

Welche Hersteller für Tierstaubsauger gibt es?

AEGPhilips
BoschRowenta
DysonSiemens

Unser Fazit

Ihre Fellnase wird jede Menge Dreck ins Haus oder die Wohnung schleppen. Auch zu erwähnen sind die Haare und Unterwolle-Knäuel, die bei jedem Fellwechsel den Teppich und die Polster verzieren. Auch wenn Sie ihr Haustier lieben, müssen Sie nicht unnötige Zeit und Mühe mit dem Saubermachen verbringen. Wenn Sie sich einen Tierhaarsauger zulegen, wird die tägliche Reinigungszeit schwinden.

Tierhaarsauger machen Ihnen das Leben wirklich leichter. Sie saugen nicht nur die Haare zuverlässig sondern entfernen auch den von den Tieren herein geschleppten Schmutz. Klar, Markengeräte in dieser Kategorie sind nicht für kleines Geld zu haben. Aber wir denken, so eine Investition lohnt sich auf jeden Fall.
Staubsauger Tierhaare – Diverse Kundenlieblinge

Bei vielen Kunden steht der beutellose Staubsauger Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 eindeutig an erster Stelle. Dieses Modell bietet wirklich alles, was man von einem guten Tierhaarstaubsauger erwarten kann, wie ein Kunde berichtete. Der Philips punktet mit einer soliden Verarbeitung. Er ist sehr effizient, was den Stromverbrauch anbelangt. Auch die Filterung sowie die Reinigung von Hartböden wurden mit einem “A” bewertet. Hinzukommt eine große Reichweite und eine geringe Lautstärke. Und noch ein Plus: Im Lieferumfang ist eine Turbobürste enthalten.

Doch auch der Dyson DC33c und der Bosch ProSilence66 haben bei vielen Kunden einen nahezu perfekten Eindruck hinterlassen.

Die Alternative: Tägliche Reinigung durch einen Saugroboter

Wer keine Lust auf den täglichen Kampf mit den Tierhaaren hat, sollte nach einem Saugroboter Ausschau halten.

In ferner Zukunft erledigen vielleicht Maschinen die ganze lästige Putzerei in Haus und Wohnung. Doch einen kleinen Vorgeschmack auf diese rosigen Zeiten gibt es jetzt schon, zumindest was das Staubsaugen angeht.

Die Saugroboter werden in der Regel mit einem Akku betrieben und saugen selbständig Ihre Böden. Auch hier gibt es Modelle, die Bürsten zum Entfernen von Tierhaaren haben. Auch im Gebiet der Fensterreiniger gibt es spezielle Roboter, die einem eine Menge Arbeit sparen können.

IRobot Roomba 650 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung...
1.107 Bewertungen
IRobot Roomba 650 Saugroboter (hohe Reinigungsleistung...
  • Kann bis zu 7x die Woche zeitlich vorprogrammiert werden, so dass Ihre Böden...
  • Dirt Detect Sensoren zeigen Roomba stärker verschmutze Bereiche an, wie z.B. im...
Startseite
4.8 (96%) 15 votes

Letzte Aktualisierung am 22.07.2018 um 16:08 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API